Wie eine Ausschreibung und Kostenanfrage formulieren?

Wir liefern Ihnen nachprüfbare Spenderflächen-Angaben bei Bestellung und halten die Bestimmungen der Erhaltungsmischungsverordnung und des Bundessortenamtes ein.

Achten Sie auf die Transparenz der Angebote bei den Angaben.

 

Folgende wichtige Hinweise dazu:

  • Lassen Sie sich bei der Wahl des Wiesentypus bzw. Zielbestandes beraten.
    Wichtig ist die Lage, der Boden und Wasserhaushalt der zu begrünenden Fläche.
  • Saatgutmenge je nach Anforderung auswählen – 5 g / m² ist nach Erfahrung für Druschgut ein gutes Maß, bei Sicherheitsbegrünungen kann je nach Situation auch mehr sinnvoll sein.
  • Die einsaatfertige krümelraue Oberfläche muss beispielhaft von der Baufirma angelegt
    und von Ihnen abgenommen werden. Die Qualität des Saatbetts entscheidet über den Begrünungserfolg!

Beispielhafte Vorlagen für eine Ausschreibung:

 Muster-LV